Bild von der Website des Radroutenplaners

Zur Arbeit oder raus aus dem Alltag mit dem Rad? Kein Problem in Thüringens Nahverkehrszügen.

 

Der Radroutenplaner Thüringen hilft Ihnen bei der individuellen Reiseplanung sowohl für Pendlerstrecken als auch für Freizeitausflüge. Alle Funktionen sind speziell auf die Bedürfnisse von Radfahrern abgestimmt. Anders als herkömmliche Routenprogramme, bietet der Radroutenplaner Ihnen hier beispielsweise die Suche nach steigungsarmen Strecken und thematischen Radwegen mit lohnenswerten Sehenswürdigkeiten. Zu jeder Strecke erhalten Sie Höhenprofile, detaillierte Routenbeschreibungen, GPS-Daten und Wetteraussichten zum Herunterladen. Abgerundet werden die Informationen mit Vorschlägen zu Übernachtungsmöglichkeiten (Bett&Bike) und Sehenswürdigkeiten. Für die Kombination von Radtour und Bahnfahrt enthält der Radroutenplaner auch Informationen zu den Nahverkehrszügen und zu Fahrradbussen.

 

Die Fahrradmitnahme in Thüringens Nahverkehrszügen ist übrigens grundsätzlich kostenlos, aber auf die jeweils verfügbaren Platzkapazitäten beschränkt. Wenn Sie an besonders schönen Ausflugstagen oder in einer größeren Gruppe Ihr Rad im Zug mitnehmen wollen, sollten Sie sich daher besser vorher beim jeweiligen Bahnunternehmen anmelden oder, wenn möglich, auf weniger frequentierte Zeiten ausweichen.

 

Ihr Rad soll am Bahnhof auf Sie warten?

Wenn Sie per Bahn&Bike unterwegs sind, finden Sie im Radroutenplaner zudem die Thüringer Bahnhöfe mit Hinweisen zu den Abstellmöglichkeiten am Bahnhof und die Haltestellen von fahrradfreundlichen Buslinien.

Der Link öffnet in einem neuen Browser-Fenster den Radroutenplaner